Vorfrühlingshimmel

© ollerOsel.de

In meinem Hardware-Briefkasten finde ich nicht nur Werbe-Pamphlete sondern manchmal auch Rechnungen. Rechnungen sind ja meist negativ behaftet – diesmal allerdings nicht. Es ist eine Abrechnung – die Heiz- und Wasserkostenabrechnung des letzten Jahres – und die schließt mit einer Gutschrift ab. Da freut man sich doch. Es macht sich also bezahlt, wenn man das Warm- und Kaltwasser sowie die Heizung immer bewußt nutzt. So sinken auch die zukünftigen monatlichen Mietnebenkosten ein Wenig.

Und als Sahnehäubchen oben drauf, zeigte sich heute nach tagelangem Regen der Vorfrühlingshimmel zeitweise in strahlendem Blau und Weiß. Da konnte ich zum obligatorischen Sonntag-Nachmittags-Spaziergang die neue Sonnenbrille aufsetzen.


Scharfe Häschen & knospende Knospen

© ollerOsel.de

Nächste Woche habe ich meine zweite Augen-OP. Wenn alles gutgeht, kann ich danach auch wieder auf beiden Augen ohne Brille sehen. Ein bißchen Bammel ist vorher immer dabei. Doch hoffen wir mal, dass alles genau so glatt wie bei dem anderen Auge abläuft.

Und weil in einem Monat schon Ostern ist, habe ich meine Wohnungstüre mit einem „scharfen Häschen“ dekoriert. Daran kann ich dann nach der OP testen, ob ich auf beiden Augen gleich scharf sehe.

Die Ahornbäume auf dem Balkon zeigen schon erste zaghafte Knospen. Da wird es wettertechnisch wohl auch bald Frühling werden. Wer weiß, vielleicht kann ich ja Ostern den Nachmittagskaffee schon auf dem Balkon genießen.

© ollerOsel.de

„Alte Fotografen-Weisheit“

© ollerOsel.de

»Die Tatsache, dass eine technisch fehlerhafte Fotografie gefühlsmäßig wirksamer sein kann als ein technisch fehlerloses Bild, wird auf jene schockierend wirken, die naiv genug sind, zu glauben, dass technische Perfektion den wahren Wert eines Fotos ausmacht.«

[Andreas Feininger]

Das Wochenende in Bildern

Samstag

© ollerOsel.de

Sonntag

© ollerOsel.de

Bin ich nun Influencer? Oder ist das lediglich plumpe Schleichwerbung?

Auf jeden Fall habe ich jetzt meine Kaffee-Vorräte zu einem günstigen Preis wieder aufgefüllt. Und der Rest geht in die blaue Tonne.