Ich habe es aufgegeben, den Menschen als intelligentes Wesen zu sehen

© ollerOsel.de

Diese Woche habe ich in meinen Social-Media-Kanälen mal wieder nachgesehen ob etwas Wesentliches für mich dabei war. Dabei ist mir nochmal bewusst geworden, dass der Entschluss – mich ab jetzt in den Sozialen Medien mehr und mehr zurückzuziehen und auf’s Bloggen zu konzentrieren – der Richtige war.

Es waren zwar auch nützliche Informationen dabei, aber der größte Teil war einfach nur – höflich ausgedrückt – „zum Kopfschütteln“. Da zweifelt man an der Menschheit.

Also werde ich nur noch die „Rheinhausen“-Seiten und –Gruppen im Auge behalten und mit Content füttern. Meine persönlichen Profile und Seiten bei Twitter, Facebook, Instagram und Goggle+ ruhen dagegen. Nur (m)ein Feed-Reader bleibt die Nr. 1 meiner Informationsquellen.