Was ich noch sagen möchte

Veröffentlicht unter Gedanken, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft

Heute ging mir ein Spruch (unbekannter Quelle) durch den Kopf:


»Würde der Mensch Geld scheißen können, dann würden die Armen ohne Arschloch geboren werden.«

Bei meinem fast täglichen Konsum von Nachrichten, Meldungen und Meinungen (sowohl auf totem Holz als auch im Netz oder im Radio/TV) – bei der auch zwangsweise Werbung dabei ist – zucke ich bei diesen Begriffen immer gehörig zusammen.

  • alternativlos
  • Einzelfall
  • Märkte
  • Experte
  • gratis / kostenlos
  • Investor
  • Flatrate

Was da sogenannte gebildete Menschen von sich geben, Politiker verharmlosen und Firmen verschleiern halte ich für eine ganz bewusst inszenierte Volksverdummung!

Mein Fazit: Wissenschaftler sind käuflich, Politiker schauspielern, Werbung lügt und Kommerz regiert die Welt – dem „gemeinen“ Bürger wird systematisch der gesunde Menschenverstand ausgetrieben.

Geld, Wachstum, Verschuldung, Finanzchaos — wer blickt noch durch?

Veröffentlicht unter Politik

Podiumsdiskussion vom 20.09.2012 in der Universität Freiburg mit Prof. Dr. Margrit Kennedy (Expertin für Regiogeld, Autorin von “Occupy Money”), Dirk Müller (Finanzethos GmbH, cashkurs.com), apl. Prof. Dr. Helge Peukert (Finanzwissenschaft und Finanzsoziologie) und Prof. Dr. Harald Spehl (Volkswirtschaftslehre, Regionalökonomie), moderiert von Prof. Dr. Dirk Löhr (Umwelt Campus Birkenfeld).

[Quelle: YouTube]

… und immer hübsch fröhlich bleiben – gelle?