Das Unwort des Monats März

Alle sprechen davon, die Gelder aus dem Konjunkturpaket 2 zum großen Teil in Bildung zu investieren. Doch wie sieht das in Wahrheit aus? Es sollen Schulen saniert, modernisiert und bautechnisch aufgepäppelt werden.

Daher heißt mein Unwort des Monats März: »energetische Sanierung«.

Wie bei Wikipedia nachzulesen ist, versteht man darunter die Ertüchtigung der thermischen Hülle eines Gebäudes zur Minimierung des Heizenergiebedarfs. Da frage ich mich, was hat das mit Bildung zu tun?

… und immer hübsch fröhlich bleiben – gelle?